Raucher- Entwöhnung - Praxis für Integrative Medizin

Direkt zum Seiteninhalt

Leicht und für immer Nichtraucher sein!


Sie wissen es schon lange: Rauchen ist ungesund, teuer, peinlich…..Rauchen macht krank, Falten, impotent…
Sie wollen endlich aufhören, schaffen es aber nicht allein?

Hier finden Sie Hilfe!


Werden Sie ein für alle Mal frei vom Rauchen. Packen Sie das Problem bei der Wurzel und lösen die tieferen inneren Ursachen der Sucht!


Raucherentwöhnung in der Gruppe


Wollen Sie, dass sich Ihre guten Vorsätze für 2018 dieses Jahr auch wirklich erfüllen?


"Raucherentwöhnung leicht gemacht"

(Nächster Termin noch offen. Lassen Sie sich in die Interessentenliste eintragen)


In diesem zweistündigen Seminar  erhalten Ihr Kopf und Ihr Körper alles, was sie brauchen, damit Sie endlich frei sein können vom Rauchen:
  • In einem Vortrag erfahren Sie, was die wahren Ursachen des Rauchens sind und was das Geheimnis ist, um wieder Nichtraucher zu werden.
  • Danach erhält jeder Teilnehmer eine Suchtakupunktur am Ohr nach dem NADA-Schema mit Dauernadeln, die 10 Tage im Ohr verbleiben können. Dies hilft dem Körper beim Entgiften, so dass keine Entzugserscheinungen auftreten werden.
  • Während die Nadeln schon wirken, wird eine Gruppenhypnose durchgeführt, in der Ihr Unbewusstes zum Nichtrauchen umprogrammiert wird. In dieser Trance gehe ich auch auf Ihre ganz individuellen Ursachen für das Rauchen ein.

Ihre Investition für eine bessere Gesundheit, mehr Freiheit und Lebensqualität ist 120 Euro (Sie sparen gegenüber der Einzelbehandlung 220 Euro). Bei Interesse an dem Angebot schicken Sie mir diese Email oder rufen Sie mich an unter 030 - 36 28 46 38. Ich schicke Ihnen dann die Anmeldeunterlagen zu.

Raucherentwöhnung in Einzelsitzungen


Mit diesem erfolgreichen Programm gelingt das Aufhören nicht nur mühelos, sondern sie werden auch auf Dauer immun gegen Rückfälle:

  • Eine gründliche Analyse Ihres Rauchverhaltens und verhaltenstherapeutische Beratung

  • Soforthilfe gegen den Suchtdrang mit Hilfe von EFT

  • Löschen der Suchtmuster und mentale Neuprogrammierung mittels Hypnose

  • Ohrakupunktur mit Dauernadeln zur Unterstützung der Entgiftung und gegen Entzugserscheinungen


Ich war selbst unglücklicherweise viele Jahre Raucherin, habe mehrere Male aufgehört und bin wieder rückfällig geworden, habe viele Wege versucht aufzuhören und bin nun seit über 12 Jahren echte Nichtraucherin. Ich habe nach meiner Selbstbehandlung mühelos das Rauchen gestoppt und seitdem nie wieder das Verlangen nach einer Zigarette erlebt. Was für ein großartiges Gefühl von Freiheit!

Damit auch Sie das erleben können, helfe ich Ihnen dabei. In 2-3 Einzelterminen finden wir gemeinsam die wahren Ursachen für Ihr Suchtverhalten. Ich helfe Ihnen mit bewährten Methoden, diese tief in Ihrem Unbewussten aufzulösen.


Das gesamte Programm kostet 450 Euro und ist geeignet für sehr süchtige Raucher, die eine optimale Unterstützung benötigen. Wenn Sie spüren, dass Ihnen bereits ein Teil dieses Hilfsangebots reichen würde, um Nichtraucher zu werden, können Sie die Leistungen auch einzeln auswählen, ganz nach individuellen Bedürfnissen.

Die Kosten der Einzelleistungen:

Therapiesitzung je nach Indikation mit kognitiver Umstrukturierung, Hypnose zur Raucherentwöhnung, EFT gegen Rauchen, 60 min. 150 Euro (auch halbstündige Sitzungen möglich).

Ohrakupunktur mit Dauernadeln 40 Euro


Jeder Schritt vorwärts ist wertvoll und führt Sie näher heran an Ihr Ziel, Nichtraucher zu sein!

Die Beratungen finden statt in meiner Praxis, Tauentzienstrasse 1, 10789 Berlin oder bequem von Ihrem Zuhause aus über  Skype

Vereinbaren Sie noch heute einen Termin: Tel.: 030 - 36 28 46 38 oder schreiben Sie mir eine  Email.



Warum es für viele Menschen nicht so einfach ist, mit dem Rauchen aufzuhören
- Meine Gedanken zu häufigen Aussagen von Rauchern -


"Wenn ich aufhöre zu rauchen, nehme ich zu!"

Die meisten Raucher nehmen vorübergehend zu, wenn sie mit dem Rauchen aufhören. Das hat mit der verbesserten Gesundheit des Körpers zu tun. Allerdings geht es dabei um 2-3 kg, die innerhalb weniger Monate wieder von allein verschwinden.

Wenn das Gewicht stärker ansteigt, wurde die Abhängigkeit nicht wirklich gelöst, sondern nur von den Zigaretten auf das Essen verschoben. Werden die wahren Ursachen des Suchtverhaltens aufgedeckt und gelöst, bleibt das Gewicht stabil!

"Ich gönne mir doch sonst nichts!"

Warum denn eigentlich nicht? Gönnen Sie sich doch einfach andere schöne Dinge, die nicht krank oder dick machen. Die Welt ist doch voller Möglichkeiten!

Oder wollen Sie etwa tief im Inneren gar nicht gesund und glücklich sein? Dann sollten wir gemeinsam die Gründe für Ihre schädliche Lebensweise finden und auflösen!

"Die Zigarette hilft mir, mich zu entspannen"

Wenn es nur um die Entspannung geht, die kann man doch auf vielfältige andere Weise erreichen! Das Gefühl, das die Zigarette zur Entspannung notwendig sei, ist angelernt und kann jederzeit wieder "verlernt" bzw. umgelernt werden.

Wie wäre es mit Entspannungstechniken, Yoga, Sport, Lesen etc.?

"Ich rauche einfach gerne. Mir würde etwas fehlen, wenn ich aufhöre."

Für viele Raucher ist die Zigarette wie ein guter Freund: immer zur Stelle, in allen Lebenslagen, in guten wie in schlechten Zeiten! In Zeiten der Not hilft sie, in guten Zeiten wird der Genuss noch erhöht.

Die Vorstellung, auf die Zigarette verzichten zu müssen, kann dann richtig traurig machen.

Aber mal ehrlich, würden Sie einen Menschen, der Ihnen vordergründig als Freund erscheint, Sie aber hinterrücks schädigt, als wahren Freund bezeichnen?

So ist es doch mit der Zigarette auch! In diesem Moment mag sie helfen und Genuss verschaffen, aber in Wahrheit macht sie krank oder bringt einen sogar um. Einem falschen Freund sollte man die Freundschaft kündigen, oder?

"Ich kann nicht aufhören, ich bin eben süchtig."

Es ist sehr umstritten, ob Nikotin wirklich körperlich süchtig macht. Warum stehen die meisten Raucher beispielsweise nicht nachts auf, um ihren Nikotinspiegel aufrecht zu erhalten? Warum gibt es Raucher, die ohne Probleme von einem Tag zum anderen ohne Entzugs-erscheinungen aufhören können? Warum macht Passivrauchen nicht süchtig? Warum stillt Passivrauchen nicht das Rauchverlangen?

Rauchen ist vielmehr ein gelerntes Fehlverhalten, das größtenteils auf den rein subjektiven psychischen Wirkungen des Rauchens begründet ist.

Bei den meisten Menschen ist Rauchen eine Rückzugsreaktion in Überforderungs-situationen. Der Raucher bekommt immer dann Verlangen nach einer Zigarette, wenn er sich unbewusst unter Erwartungsdruck gesetzt fühlt und keine Möglichkeit sieht, sich von diesem Druck zu befreien. Manchmal ist Trotz mit im Spiel, fast immer besteht ein geringes Selbstvertrauen.

All diese tieferen Gründe für das Rauchen können mit Hilfe moderner psychologischer Techniken, besonders mit Hypnose und EFT ("Emotional Freedom Techniques") ein für alle Mal gelöst werden.


Zurück zum Seiteninhalt